Image 3 1

ORF gratis und komfortabel in HD streamen: simpliTV Free

Okay, da muss man erst mal durchblicken! Um die ORF-Sender in HD zu empfangen, braucht es aktuell nur einen einen Laptop, Smartphone oder SmartTV – jedoch nicht zwangsläufig eine Receiver-Box. Möglich macht dies das simpliTV Free Angebot.

Seit 2024: ORF-Haushaltsabgabe für jede Wohnung

Seit 2024 ist nun in Österreich eine ORF-Haushaltsabgabe für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk fällig (vorher: GIS). Es spielt nun keine Rolle mehr, ob man ein empfangsfähiges Fernsehgerät (mit TV-Tuner) besitzt oder eben nicht. Hausbesuche und Kontrollen entfallen somit. Ähnlich ist es bspw. in Deutschland seit 2013 mit dem Rundfunkbeitrag geregelt, ebenfalls mit einer Gebühr pro Haushalt.

Wie kann ich das ORF-Angebot live anschauen, welches ich als Bürger:in mitfinanziere?

Ich selbst habe bspw. keinen „echten“ Fernseher und auch keinen (kostenpflichtigen) TV-Kabelanschluss, sondern nur einen SmartTV Monitor. Manche Leute haben ggf. auch gar keinen Fernseher, sondern nur einen Laptop, Tablet oder Smartphone daheim.

Wie schaltet man sich nun also digital live dazu, wenn man den Ski Weltcup, die ZIB2, Willkommen Österreich, Dok1-Reportagen oder das ZIB Magazin Klima schauen möchte?

ORF TVthek Webseite oder App – etwas unkomfortabel

Eine Möglichkeit: Die ORF TVthek-Webseite – inkl. der dazugehörigen Apps für Smartphone und Smart-TV. Über die Livestream-Funktion können hier Sendungen live mit angeschaut werden.

Diese Funktion ist meiner Erfahrung nach allerdings alles andere als komfortabel.

Wenn eine Sendung endet und die nächste beginnt, muss man den Stream oft erneut starten. Manchmal muss man auch bis zur genauen Uhrzeit warten, um den Stream überhaupt starten zu können. Macht oft nicht so wirklich Spaß, wenn Sportveranstaltungen in die Verlängerung gehen und der Stream plötzlich abrupt endet.

Es fehlt soweit ich weiß auch die Bundesland-Ausstrahlung wie ORF2 Wien, um das regionale Nachrichtenformat Wien Heute (oder eins der anderen Bundesländer) live zu schauen.

Ab April: ORF ON als TVthek Nachfolger

Ab April wird die TVthek wohl durch die neue Streaming-Plattform ORF ON ersetzt.

Der Link zu den Livestreams geht aktuell noch auf die bisherige TVthek-Seite (Stand: 03.02.2024).

Empfang über Satellit, Zimmer-Antenne oder Kabel

Mein zweiter Blick fiel daher auf die veraltete Anleitung https://der.orf.at/kundendienst/tv-radio-empfang/index.html aus dem Jahr 2021. Dort wird

  • „TV-Empfang via Satellit“
  • „TV-Empfang via Antenne (DVB-T / simpli-TV)“
  • oder „TV-Empfang via Kabel“

aufgelistet.

Gut, brauche ich halt eine DVBT-Receiver-Box mit Zimmer-Antenne o.ä. – dachte ich mir zumindest.

SimpliTV Free – Webseite oder App (auch für Smart-TVs)

Doch das aktuell einfachste Angebot ist SimpliTV Free.

Es kann online via Web-Browser, Smartphone-App sowie auch als App für SmartTVs genutzt werden.

Nach der Gratis-Aktivierung (Button „Jetzt gratis aktivieren“) kann das gesamte ORF-Programm aktuell vollkommen kostenfrei geschaut werden – und zwar in HD.

Rechtliche Vorraussetzung ist, dass man mittels Checkbox im Online-Formular bestätigt einen Wohnsitz in Österreich zu haben. Die Registrierung ist ansonsten sehr schnell erledigt.

Screenshot Formular nach Klick auf „Jetzt gratis aktivieren“, Copyright: simpliTV

simpliTV Streamingportal im Browser / via App nutzen

Dann einfach auf https://www.simplitv.at/ einloggen und den Button „Streamingportal“ klicken, welcher zu https://streaming.simplitv.at/ leitet.

Hier kann man nun links auf die Sender-Logos klicken und das aktuelle Live-Programm schauen:

Screenshot https://streaming.simplitv.at/, Copyright: simpliTV

Auch die Regional-Sender, die man bisher in den ORF-TVthek Livestreams vergeblich suchte, sind hier verfügbar:

Screenshot https://streaming.simplitv.at/, Copyright: simpliTV

Alle Sender sind hier aufgelistet: https://www.simplitv.at/simpli-free. Ebenso sind dort die verfügbaren Apps für Smartphone und Smart-TVs verlinkt.

Mit simpliTV kann wie beim klassischen Fernsehen auch die Senderliste mit Vor/Zurück durchgezappt werden.

Fun Fact: Mit simpliTV More auch deutsche Sender in HD streamen

Für 12,90€ pro Monat kann man sich noch die Sender ARD, ZDF & Co in HD des Lieblings-Nachbars Deutschland dazuschalten.

Lustig ist, dass die ARD-Mediathek diesen Zugriff aus dem Ausland selber oft verhindern muss. „Dieses Video ist aus rechtlichen Gründen nicht in Ihrem Land verfügbar“ sieht man hier stattdessen oft. Hintergründe hierzu:

Bonus Fact: simpliTV ist zu 60% im Eigentum des ORF

Was ich persönlich außerdem auf Anhieb nicht verstanden hatte:

Die simpli services GmbH & Co KG (simpli KG) ist ein 100 prozentiges Tochterunternehmen der ORS comm GmbH & Co KG (ORS comm KG). Diese ist wiederum ein 100 prozentiges Tochterunternehmen der Österreichische Rundfunksender GmbH & Co KG (ORS KG) – welche sich zu 60% in Eigentümerschaft des ORF befindet.

simpliTV ist der Markenname der am 15. April 2013 gestarteten österreichischen DVB-T2-Plattform, die sich anfangs als Ergänzung und langfristig als Ablösung des bisherigen DVB-T-Standard versteht.Anbieter ist die simpli services GmbH & Co KG, ein Tochterunternehmen der ORS, die zu 60 Prozent im Eigentum des ORF und zu 40 Prozent im Eigentum der zur Raiffeisen-Gruppe zählenden Medicur Sendeanlagen GmbH steht.[1]

https://de.wikipedia.org/wiki/SimpliTV, abgerufen am 03.02.2024

Generell erinnert die Webseite https://www.simplitv.at/ auf den ersten Blick halt an die üblichen kostenpflichtigen Streaming-Anbieter, die einen mit Probe-Monaten zum kostenpflichtigen Abo-Abschluss überreden möchten.

Verwirrend kam für mich hierbei hinzu, dass im Info-Text zum Free-Angebot der Satz „Monatlich kündbar“ aufgelistet war:

Screenshot https://www.simplitv.at/simpli-free, Copyright: simpliTV

Im aktuellen Tarif-Blatt steht jedoch ganz klar folgendes zu den Kosten. Gemeint ist also die Kündigungsmöglichkeit des (sowieso) kostenfreien Tarifs.

Es gibt hierzu auch einen TV-Spot auf YouTube (04.01.2023):

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0ic2ltcGxpIGZyZWU6IERlaW4gZ3JhdGlzIEZlcm5zZWgtUGFrZXQiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkLzFSSFo1U2xWbkQ0P2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkIiBmcmFtZWJvcmRlcj0iMCIgYWxsb3c9ImFjY2VsZXJvbWV0ZXI7IGF1dG9wbGF5OyBjbGlwYm9hcmQtd3JpdGU7IGVuY3J5cHRlZC1tZWRpYTsgZ3lyb3Njb3BlOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmU7IHdlYi1zaGFyZSIgcmVmZXJyZXJwb2xpY3k9InN0cmljdC1vcmlnaW4td2hlbi1jcm9zcy1vcmlnaW4iIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Auf der „Über uns“-Seite wird zumindest kurz die ORS-Gruppe erwähnt. Ein Hinweis auf die ORF-Eigentümerschaft steht jedoch nirgends.

Als GmbH arbeitet simpliTV natürlich prinzipiell gewinnorientiert.

Auf der Info-Seite des ORF zu Tochterunternehmen findet sich hierzu auch der folgende Hinweis:

Die ORF-G Novelle sieht vor, dass kommerzielle Tätigkeiten des ORF durch eigene Tochtergesellschaften wahrzunehmen sind (§ 8a Abs. 3 ORF G)

https://der.orf.at/unternehmen/standorte/ors-comm-aufklapper100.html

Bleibt das Free-Angebot bestehen?

Ob das SimpliTV Free-Angebot Bestand haben wird oder ggf. in Zukunft doch kostenpflichtig wird, konnte ich nicht herausfinden. Falls jemand hierzu mehr Informationen hat, gerne in den Kommentaren ergänzen!

Bis dahin viel Spaß beim Streamen!

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert